Direkt zum Inhalt

Ergotherapeut/in

Für den
Ausbildungsstart im

Okt. 2021 werden keine
Bewerbungen mehr
entgegen-
genommen!

Den ganzen Menschen sehen - Teilhabe ermöglichen.

Campus

Berlin-Buch

Beginn

1. Oktober

Vergütung

durch die Akademie der Gesundheit

Schulgeld

schulgeldfrei

 
 
 
 
Dauer

3 Jahre

 

Ergotherapeut*innen unterstützen Menschen jeden Alters Aktivitäten des täglichen Lebens und des Berufslebens auszuführen und an der Gesellschaft teilzuhaben. Das trägt wesentlich zur Verbesserung von Gesundheit und Lebensqualität bei. Menschen, die durch eine Behinderung, eine Krankheit oder einen Unfall nicht mehr das tun können, was ihnen wichtig ist und was von ihnen erwartet wird, werden darin unterstützt, diese Alltagsaktivitäten wieder möglichst eigenverantwortlich und selbstbestimmt auszuführen. Dazu betrachten Ergotherapeut*innen nicht nur die Schwierigkeiten und Stärken ihrer Klient*innen, sondern auch deren Umwelt und entwickeln mit ihnen gemeinsam Strategien, die gewünschten Aktivitäten wieder möglichst selbständig auszuführen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Gesundheitsförderung und Prävention. Hier geht es nicht nur darum, zu betrachten, was Menschen tun, sondern auch wie sie etwas tun und wie sie ihre Alltagsroutinen möglichst gesund und zu ihrer Zufriedenheit gestalten.

 

In der Ausbildung an der Akademie der Gesundheit lernen Bildungsteilnehmende, hand-werkliche und gestalterische Techniken sowie ergotherapeutische Behandlungsverfahren und alltägliche Aktivitäten gezielt therapeutisch einzusetzen um Klient*innen die bestmögliche Teilhabe zu ermöglichen. Die berufliche Praxis ermöglicht ein Lernen unter realen Bedingungen und vervollständigt den Ausbildungsprozess mit spezifischen Situationen und Aufgaben. Dem jeweiligen Ausbildungsstand entsprechend, finden gezielt Praxisphasen statt, bei denen Sie ihre erlernten Kompetenzen im beruflichen Alltag erproben, festigen und weiterentwickeln. Dabei werden Sie fachkundig angeleitet und begleitet.

 

Die Ausbildung ist anerkannt vom Weltverband der Ergotherapeuten (WFOT). Die Akademie der Gesundheit ist Mitglied im Verband Deutscher Ergotherapieschulen e.V. (VDES) und im Deutschen Verband der Ergotherapie e.V. (DVE)

 

 

Die staatlich anerkannte Ausbildung und Prüfung erfolgen entsprechend des Gesetzes über den Beruf der Ergotherapeutin und des Ergotherapeuten und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung in der jeweils gültigen Fassung.
Bildungsteilnehmende erhalten eine Grundlagenausbildung in Recht, Gesundheitswirtschaft, Hygiene und den Sozialwissenschaften. Die Ausbildung bereitet durch das Lernfeldkonzept umfassend auf die Arbeit mit Klientinnen und Klienten vor.

Lernort Theorie:
an der „Schule für Ergotherapie“  der Akademie der Gesundheit, Campus Berlin-Buch

Lernort Training und Transfer – Skills:
in modernen Skillcentern werden im Simulationstraining und in ausgewählten Szenarien berufliche Kompetenzen erworben. Über
Lernortkooperationen mit Praxiseinrichtungen, wird das zuvor in der Theorie Erlernte mit Klient*innen vor Ort unter Begleitung von Lehrenden und Praxisanleitenden angewendet.

Lernort Praxis:
in stationären, ambulanten und rehabilitativen Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft, die mit der Akademie der Gesundheit kooperieren.

 

 

Während der dreijährigen Ausbildung erhalten Sie folgende Ausbildungsvergütung:

  • im 1. Ausbildungsjahr: 922,86 Euro

  • im 2. Ausbildungsjahr: 986,29 Euro

  • im 3. Ausbildungsjahr: 1.043,35 Euro

 

 

  • Abitur, Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss,

  • Vollendung des 17. Lebensjahres,

  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung,

  • Nachweis der Hepatitis A+B Impfung - erst nach erfolgreichem Vorstellungsgespräch nachzureichen,

  • Polizeiliches Führungszeugnis – erst nach erfolgreichem Vorstellungsgespräch nachzureichen, vor dem ersten Praxiseinsatz ist ein erweitertes Führungszeugnis notwendig

  • Empfehlenswert: Praktika in ergotherapeutischen Einrichtungen

 

 

Die Zulassung zur staatlichen Prüfung wird erteilt, wenn regelmäßig und erfolgreich an der Ausbildung teilgenommen wurde. Die Abschlussprüfung gliedert sich in einen schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil. Die bestandene staatliche Prüfung ist Voraussetzung für die Erteilung der Berufserlaubnis

Die Bildungsteilnehmenden erwerben nach bestandener Prüfung den Abschluss als
„Staatlich anerkannte/r Ergotherapeut/in".

 

 

An der Akademie der Gesundheit können Absolventen der Ergotherapie bereits in der Ausbildung Zusatzqualifikationen erwerben in Basic Life Support, Basiskurs respectare®, Basic Life Support, Kinaestetics, Rollstuhlkurs

 

 

1. Bewerbertool - der digitale Weg

Nutzen Sie unser online Bewerbertool (hier).

oder

 

2. Analoge Weg - ab geht die Post

Die Bewerbung erfolgt bei der Akademie der Gesundheit. Bewerbungen werden fortlaufend entgegen genommen.
 

Adresse:

Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e.V.
Personalverwaltung
Schwanebecker Chaussee 4 E-H
13125 Berlin

 

Benötigte Unterlagen: 

  • Ausgefüllter Bewerbungsbogen für Ergotherapie sowie Bewerbungsanschreiben und tabellarische Kurzbiographie

  • beglaubigte Kopie des Schulabschlusses bzw. des letzten gültigen Zeugnisses

  • adressierter und frankierter Rückumschlag A4

  • Ärztliche Bescheinigung zur Berufstauglichkeit

  • Kopie der Geburtsurkunde

  • Praktikumsbeurteilung (wenn vorhanden)

    Nach erfolgreichem Vorstellungsgespräch nachzureichen: 

  • Nachweis der Hepatitis A+B Impfung

  • Führungszeugnis

 

 

Campus Berlin-Buch

Schulbüro:

Frau E. Weinreich
e.weinreich@gesundheit-akademie.de

Tel: +49 30 94030633

 

 

Ergotherapeut/in